vormals: www.bildung-kunst.de

Letzten Endes muss alle Kunst ... ihre Daseinsberechtigung daran erweisen,

dass sie nicht nur Vergnügen macht, sondern auch direkt ins Leben wirkt,

als Trost, als Klärung, als Mahnung, als Hilfe und Stärkung

beim Bestehen des Lebens und beim Überwinden des Schweren. 

 Hermann Hesse aus einem unveröffentlichten Brief vom 28.3.1961

 

* ars moriendi  - die Kunst des Sterbens *



 

"... wie ein Baum,
den man fällt,
eine Ähre im Feld,
möcht' ich im Stehen sterben."

Reinhard Mey


Neuerscheinungen:

mehr > Veröffentlichungen